Ausführliche Infos in meinem Buch

Naturheilverfahren biblisch hinterfragt

Über 250 alternative Heil- und Diagnoseverfahren aus biblischer Sicht bewertet

Kraftorte

Kraftorte, auch Orte der Kraft genannt, sind Orte, an denen besonders viele „positive energetisch-magische Kräfte“ anwesend sein sollen. Solchen Orten werden heilsame, gesundheitsfördernde, bewusstseinserweiternde, stärkende Kräfte zugeschrieben. Nach esoterischer Ansicht sollen an solchen Orten besonders starke kosmische, magische oder spirituelle Kräfte oder „universelle Lebensenergien“ anwesend sein. In Esoterikkreisen boomen solche Kraftorte. Es entstand so eine Art „Kraftort-Tourismus“. Immer mehr Kraftorte kommen zu den bereits bestehenden hinzu. Kraftorte werden mittels Wünschelrute (siehe unter „Wünschelrute“) oder Pendel (siehe unter „Pendel“) oder durch Intuition aufgefunden. Einige Kraftorte sind ehemalige Kultstätten oder heilige Stätten vergangener Kulturen, die sich in jüngerer Zeit wieder wachsender Beliebtheit erfreuen.

Kraftorte

Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Der Glaube an Kraftorte entstammt einem magischen Denken. Orte, an denen anscheinend geballt positive Kräfte sein sollen und deren Kraft man dort quasi „aufsaugen“ kann. Viele Menschen mit gesundheitlichen Problemen oder Menschen, die spirituelle mystische Erfahrungen machen wollen, besuchen solche Orte. Auch werden sie zur Bewusstseinserweiterung und zur Stressbewältigung besucht.

Letztendlich ist der Besuch solcher Kraftorte mit dem Wunsch verbunden, von einer übernatürlichen göttlichen Kraft geheilt oder erfüllt zu werden. Göttliche Kräfte, die einem zu mehr Gesundheit, Lebensfreude, Lebenskraft, innerer Ruhe, Erfolg und Lebensglück verhelfen sollen. Doch wird hierfür ein Weg des Aberglaubens und der Magie beschritten, vor dem uns der Gott der Bibel beschützen will. Gott will, dass wir uns durch Jesus Christus direkt an ihn wenden. Jesus ist immer und überall direkt durch Gebet ansprechbar; das ist nicht abhängig von irgendeinem besonderen Ort oder einer besonderen Atmosphäre.

Der Glaube an kosmische oder energetische Kräfte, die an manchen Orten stärker vertreten sein sollen als anderswo entspringt einer esoterischen Weltanschauung.