Ausführliche Infos in meinem Buch

Naturheilverfahren biblisch hinterfragt

Über 250 alternative Heil- und Diagnoseverfahren aus biblischer Sicht bewertet

Miasmatische Heilkunst

Das Wort Miasma stammt aus dem altgriechischen und bedeutet so viel wie „Befleckung, Ansteckung, übler Dunst“. Die Lehre von den Miasmen geht vor allem auf den griechischen Arzt Hippokrates (460-375 vor Christus) zurück, der davon ausging, dass giftige Ausscheidungen des Bodens, die durch Winde weiterverbreitet werden, zu Erkrankungen führen können. Die Miasmenlehre wurde von Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, zur Erklärung der Ursache von chronischen Erkrankungen verwendet und in seinem Sinne weiterentwickelt. Die Miasmatische Heilkunst ist eine Unterform der Homöopathie, bei der die Lehre der Miasmen im Vordergrund steht und auf deren Hintergrund homöopathische Mittel zur Anwendung kommen. Sie wird auch als Miasmatische Homöopathie bezeichnet.

Miasmatische Heilkunst

Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Miasmatische Heilkunst ist eine Unterform der Homöopathie. Lesen Sie bitte zur weiteren Beschreibung und biblischer Bewertung unter „Homöopathie“ weiter.