Ausführliche Infos in meinem Buch

Naturheilverfahren biblisch hinterfragt

Über 250 alternative Heil- und Diagnoseverfahren aus biblischer Sicht bewertet

Kohne-Therapie

Die Kohne-Therapie wurde in den Jahren 1970-1980 von dem Apotheker Hermann Kohne in Zusammenarbeit mit einigen Heilpraktikern entwickelt. Anfänglich stand die Behandlung von Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und Allergien im Vordergrund der Kohne-Therapie. Im Laufe der Zeit wurden weitere Behandlungsfelder wie Heuschnupfen, Asthma und Migräne integriert.

Die Grundlage der Kohne-Therapie bildet die Wurzel des Holunderbaumes, die zu homöopathischen Komplexmitteln verarbeitet wird. Diese Komplexmittel werden für jeden Patienten individuell nach den Richtlinien der Homöopathie in Apotheken hergestellt. Eine naturheilkundliche Stress- und Ernährungsberatung ergänzen die Kohne-Therapie.

Kohne-Therapie

Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Bei den Komplexmitteln der Kohne-Therapie handelt es sich um homöopathische Mittel. Lesen Sie bitte zur Bewertung unter „Homöopathie“ weiter.