Softlasertherapie

Laser (light amplification by stimulated emission of radiation) entsteht durch Verstärken und Bündeln von Licht. In der Medizin kommt es z. B. in der Chirurgie als Schneidinstrument zum Einsatz.

Bei der Softlasertherapie verwendet man Laserstrahlen mit wesentlich schwächerer Leistung. Durch die Softlaserbehandlung sollen sich in den Körperzellen je nach Wellenlänge stimulierende, stoffwechselsteigernde oder regenerative Wirkungen entfalten. Auch sollen immunologische Prozesse dadurch angeregt werden. Die Einsatzgebiete sind vielfältig, so wird die Softlasertherapie z. B. bei chronischen Schmerzen, Blutergüssen, Zerrungen, Verstauchungen und Warzen angewandt.

Auch können damit die Akupunkturpunkte im Sinne einer Akupunktur behandelt werden. Die Softlasertherapie gilt wissenschaftlich als umstritten. Der durch sie vermeintlich ausgelöste photochemische Prozess in den Körperzellen ist wissenschaftlich nicht bestätigt.

  • Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Bewertungen und Ansichten entspringen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und meinem christlichen Glauben, so wie ich die Bibel und den christlichen Glauben verstanden habe.
Bitte lesen Sie zusätzlich zur Bewertung auch unter Kapitel 11 „Grundsätzliches zur Bewertung aus biblischer Sicht“

Zur Softlasertherapie bestehen keine biblischen Einwände. Je nach Behandler können energetische, esoterische oder spirituelle Methoden oder Einflüsse mit hinzukommen, dann wäre dies aus biblischer Sicht abzulehnen.

Wird die Softlasertherapie zur Laserakupunktur angewandt und damit zur Aktivierung oder Harmonisierung der Lebensenergie Chi, so muss dies aus biblischer Sicht abgelehnt werden. Lesen Sie hierzu bitte unter „Meridiantherapien – Laserakupunktur“ nach.

 

403 Forbidden

403 Forbidden


nginx