Neuraltherapie

Die Neuraltherapie wurde von dem Arzt Ferdinand Huneke (1891- 1966) entwickelt. Huneke ging davon aus, dass sogenannte „Störfelder“ im Körper zu Schmerzen und Erkrankungen führen können. Diese Störfelder können Verletzungen, Narben oder Entzündungen sein, die dann in weiter entfernten Körperregionen zu Beschwerden und Erkrankungen führen. So kann z. B. eine Blinddarmnarbe zu Schulterbeschwerden führen oder ein vereiterter Zahn zu Rückenbeschwerden. Ein Störfeld muss nicht umgehend zu Beschwerden führen, es kann einige Zeit (sogar Jahre) dauern, bis sich daraus eine Krankheit manifestiert. Manche Therapeuten nennen die Störfelder auch Fokus, Herd oder Irritationszentrum. Die Störfeldtheorie wird von vielen alternativen Therapeuten vertreten. So legen zum Beispiel Zahnärzte, die diese Theorie vertreten, viel Wert darauf, dass nervtote Zähne und entzündete Zahnwurzeln saniert werden, damit es nicht auf Dauer zu Beschwerden an weiter entfernten Körperregionen kommen kann.

Bei der Neuraltherapie werden vermutete Störfelder (oft Narben) mit einem lokal wirkenden Betäubungsmittel unterspritzt, um so die krank machende Störfeldwirkung zu unterbrechen. Manche Behandler spritzen das Mittel auch in bestimmte Hautareale, die mit dem erkrankten Organ in einer nervalen Verbindung stehen (Head´sche Zonen – siehe unter „Bindegewebsmassage“), an mehreren Stellen in die Haut ein.

Ziel ist immer die Störfeldwirkung zu unterbrechen und somit Schmerzlinderung oder Heilung der Krankheit zu erreichen. Die Neuraltherapie wird häufig in der Schmerztherapie angewandt.

Fast alle Erkrankungen können nach Ansicht von Neuraltherapeuten (Ärzten, Heilpraktikern) mit dieser Methode behandelt werden.

  • Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Bewertungen und Ansichten entspringen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und meinem christlichen Glauben, so wie ich die Bibel und den christlichen Glauben verstanden habe.
Bitte lesen Sie zusätzlich zur Bewertung auch unter Kapitel 11 „Grundsätzliches zur Bewertung aus biblischer Sicht“

Zur Neuraltherapie bestehen keine biblischen Einwände. Je nach Behandler können energetische, esoterische oder spirituelle Methoden oder Einflüsse mit hinzukommen, dann wäre dies aus biblischer Sicht abzulehnen.

 

403 Forbidden

403 Forbidden


nginx