Micravision-Therapie (micraVision-Therapiecomputer)

Die Micravision-Therapie ist eine Therapie, bei der mittels eines elektrischen Gerätes, des „micraVision-Therapiecomputers“, Erkrankten heilende Energie in Form von Schwingungen zugeführt werden soll.

Erfinder des micraVision-Gerätes ist der deutsche Orthopädiemechaniker Peter Brunck (geboren 1950). Er bezeichnet sich selbst als „kosmischer Lehrer“, Wunderheiler, Hellseher und ist Gründer einer Sekte, die „Academy For Future Health“ (AFFH, Akademie für zukünftige Gesundheit) heißt. Seine Doktortitel der Religionswissenschaft und der Naturwissenschaft sind wahrscheinlich gekauft. Eine universitäre Ausbildung erscheint nicht glaubwürdig. Auch gibt er an, dass er in seinen vorigen Leben unter anderem der Papst, Paulus und Leonardo da Vinci gewesen sein soll. Brunck lebt seit einigen Jahren in der Dominikanischen Republik und sitzt dort seit Oktober 2012 nach einer Schießerei mit der Polizei in Haft. Da er in Deutschland den Titel „Professor“ trug, wurde er vom Amtsgericht Mayen im Jahre 2000 zu einer Geldstrafe wegen Titelmissbrauchs verurteilt.

Die Grundlagen der Micravision-Therapie beschreiben, dass eine Aura, ein Energiefeld um jeden Menschen sein soll und sich in jedem Menschen neun „feinstoffliche Energiekörper“ befinden. Weitere Erklärungen, was eine Aura sein soll, lesen Sie bitte unter „Aura, Auraclearing, Auramassage und Aurareading“ im Kapitel „Methoden von A-Z und deren Bewertung aus biblischer Sicht“ nach. Laut den Grundlagen der Micravision-Therapie sollen Krankheiten aufgrund einer Verminderung der Energie in der Aura durch Energieblockaden oder Energielöcher entstehen. Bei der Micravision-Therapie sollen mittels des micraVision-Therapiecomputers „Energieströme“ oder „medizinfrische Lebensenergie“ zugeführt werden. Der micraVision-Therapiecomputer ist ein etwa taschenbuchgroßes Elektrogerät, an das der Patient mittels zweier Hautelektroden angeschlossen wird. Zur technischen Funktionsweise gibt der Hersteller, die Firma „Vision 99 GmbH“, kaum Auskünfte. Vermutlich geben die Geräte einfache schwache Wechselströme ab. Die wechselnden Geschäftsführer der Firma „Vision 99 GmbH“ gehören alle der Bruncksekte AFFH an.

  • Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Bewertungen und Ansichten entspringen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und meinem christlichen Glauben, so wie ich die Bibel und den christlichen Glauben verstanden habe.
Bitte lesen Sie zusätzlich zur Bewertung auch unter Kapitel 11 „Grundsätzliches zur Bewertung aus biblischer Sicht“

Die Micravision-Therapie ist in hohem Maße unseriös, aber gerade deshalb in esoterischen Kreisen verbreitet. Es wird über viele Wunderheilungen berichtet. Sie ist ein weiterer Beleg dafür, dass gerade in esoterischen Kreisen viel Gaukelei und Scharlatanerie vorkommen. Hochgradig unseriöse Methoden werden von vielen Menschen praktiziert, auch von gebildeten Menschen. Der Aberglaube kennt keine Grenzen und macht auch nicht vor der Micravision-Therapie halt.

Die Micravision-Therapie ist Gaukelei und muss aus biblischer Sicht abgelehnt werden. Zur biblischen Begründung lesen Sie hierzu bitte das Kapitel „Magie“. Auch aufgrund der energetischen Grundlagen muss diese Therapie aus biblischer Sicht abgelehnt werden. Lesen hierzu bitte das Kapitel „Energien, Schwingungen, kosmische und geistartige Kräfte“ und die biblische Bewertung unter „Aura, Auraclearing, Auramassage und Aurareading“.

 

403 Forbidden

403 Forbidden


nginx