Energiearbeit

Die Energiearbeit ist eine spirituelle Methode, mit deren Hilfe sich die Praktizierenden weiterentwickeln und dabei auf eine spirituell höhere Stufe gelangen wollen. Sie wird auch bei der Behandlung von Erkrankungen eingesetzt. Krankheit wird als ein Mangel an Energie verstanden. Zum Zwecke der Krankenbehandlung sollen dem Erkrankten hoch schwingende energetische Kräfte zugeführt werden.

Eine einheitliche Definition der Energiearbeit gibt es nicht. Jeder in der Esoterikszene versteht etwas anderes darunter. Um sie erklären zu können, muss zuerst der Begriff der Energie geklärt werden.

Energie wird in der Esoterik als Schwingung verstanden, die in unterschiedlichen Frequenzen vorkommt. Alles besteht aus Energie, auch feste Materie und die ganze Schöpfung. Je höher die Energie, desto höher ist die Schwingung. Quelle und Ursprung aller Energie soll Gott sein, der als höher schwingende energetisch-spirituelle Kraft verstanden wird.

Gott soll mit hoch schwingender energetischer Kraft und mit bedingungsloser Liebe und Licht den ganzen Kosmos und die Menschheit erschaffen haben.

Die Menschen werden als „Energiewesen“ betrachtet, die einst Engelwesen mit einer sehr hohen Schwingungsfrequenz waren. Bedingt durch eine „kosmische Katastrophe“ sollen die Menschen ihren Engelstatus mit hoher Energie verloren haben und verfügen nun als „unvollkommene irdische Wesen“ nur noch über wenig Energie. Die Ursachen von Krankheiten werden durch einen Mangel an Energie begründet. Lesen Sie hierzu weiter in dem Kapitel „Krankheit aus esoterischer und aus biblischer Sicht“.

Die Menschen, so die Ansicht der Energiearbeiter, haben eine sehr niedrige Schwingungsfrequenz und sehnen sich (unterbewusst oder bewusst) nach hoch schwingenden Energien. Engelwesen, die es auch heute noch geben soll, verfügen nach Ansicht der Energiearbeiter über hoch schwingende Energien. Sie werden als unsere Engelsbrüder und Engelsschwestern bezeichnet. Diese sollen den Menschen unter anderem helfen, wieder zu Wesen mit höher schwingender Energie zu werden.

Die Energiearbeit bietet viele Methoden an, mit deren Hilfe Menschen mit Energie versorgt werden sollen. Ziel ist es, den Menschen wieder in ein höher schwingendes Wesen zurückzuführen, um somit Gott-gleich zu sein.

Zur Energiearbeit können unter anderem gezählt werden: Lichtarbeit (siehe unter „Lichtarbeit“), Engelarbeit (siehe unter „Engelarbeit“), Reiki (siehe unter „Reiki“) und Chakren (siehe unter „Chakren“). Weitere Ausführungen zum Thema Energie lesen Sie bitte unter dem Kapitel „Energien, Schwingungen, kosmische und geistartige Kräfte“.

Die Energiearbeit bedient sich auch der Methoden der Energie- und Informationsmedizin (siehe unter „Energie- und Informationsmedizin“), die sich in ihrer Philosophie und in ihren Grundlagen der Energiearbeit ähneln.

  • Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Bewertungen und Ansichten entspringen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und meinem christlichen Glauben, so wie ich die Bibel und den christlichen Glauben verstanden habe.
Bitte lesen Sie zusätzlich zur Bewertung auch unter Kapitel 11 „Grundsätzliches zur Bewertung aus biblischer Sicht“ nach.

Die Energiearbeit ist eine spirituelle Methode, mit deren Hilfe die Anwender Vollkommenheit erlangen und Gott gleich werden wollen.

Das ist aus der Sicht der Bibel Sünde. Zu dieser Sünde wurden schon die ersten Menschen Adam und Eva von der Schlange verführt (1.Mose 3.5), sie wollten Gott gleich werden. Die Folge war, dass Adam und Eva das Paradies verlassen mussten und die unmittelbare Gemeinschaft mit Gott verloren (1.Mose 3.24). Seither lebt die Menschheit von Gott getrennt. Nur durch Jesus allein kann die Beziehung zu Gott wiederhergestellt werden (Johannes 14.6).

Viele Methoden der Energiearbeit wie Lichtarbeit, Engelarbeit und Channeling sind Methoden, mit deren Hilfe die Anwender in direkten Kontakt mit spirituellen Kräften (Geistern) gelangen. Diese Geister und spirituellen Kräfte haben mit dem Gott der Bibel nichts gemeinsam.

Jeder Geist, der nicht direkt von Gott (Vater, Sohn, Heiliger Geist) kommt, hat mit dem Gott der Bibel nichts gemeinsam. Gott ist Geist (Johannes 4,24), das stimmt, aber nicht jeder Geist kommt von Gott. Es gibt eine Geisterwelt, die außerhalb des Geistes Gottes ist und jeder Geist, der nicht von Gott kommt, ist kein guter Geist (Epheser 6,12).

Aus biblischer Sicht muss die Energiearbeit abgelehnt werden.

Weitere Methoden der Energiearbeit werden unter dem Thema Energie- und Informationsmedizin vorgestellt und bewertet.

Lesen Sie bitte zur weiteren biblischen Bewertung auch das Kapitel „Gott als Bioenergie“ und das Kapitel „Energien, Schwingungen, kosmische und geistartige Kräfte“.

 

403 Forbidden

403 Forbidden


nginx