Chirotherapie

Die Chirotherapie ist eine manuelle Behandlung, bei der funktionsgestörte Gelenke manipulativ, d.h. mit einer schnell ausgeführten kurzen Ruckbewegung wieder in Ordnung gebracht werden sollen. Dabei soll die Ruckbewegung mit wenig Kraft, einer hohen Geschwindigkeit und einer kleinen Bewegungsamplitude durchgeführt werden („Regel der drei K“ kleine Kraft, kurze Zeit, kurzer Weg). Die Chirotherapie wird auch im Volksmund als Einrenken bezeichnet. Dieses wird in der Fachsprache als Manipulation bezeichnet. Beim Einrenken kommt es zu dem typischen „Knackgeräusch“.

Die Chirotherapie wird hauptsächlich von Ärzten angewandt, die dafür einen speziellen Fortbildungslehrgang besuchen müssen und nach Abschluss des Lehrgangs die Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“ führen dürfen. Auch wird sie von manchen Heilpraktikern praktiziert.

Sie geht von der Vorstellung aus, dass Gelenke und gerade auch Wirbelgelenke blockieren können und dies zu Schmerzen und Funktionsstörungen führen kann. Blockierte Wirbelgelenke sollen auch zu Funktionsstörungen an inneren Organen führen. Sie wird hauptsächlich an der Wirbelsäule angewandt.

Nach Ansicht der Chirotherapie sind fast alle Erkrankungen auf Blockaden und Fehlstellungen der Gelenke zurückzuführen. Durch die Reizung von Nerven und Nervenwuzeln mittels des blockierten Gelenkes soll es Fehlinformationen im Gehirn geben, und dies kann zu Funktionsstörungen auch an weiter entfernten Körperabschnitten führen. So wird der sogenannte Tennisellenbogen auf Blockierungen im Bereich der untern Halswirbelsäule zurückgeführt.

Die Indikationen sind entsprechend breit gefächert. So zum Beispiel: Funktionsstörungen innerer Organe, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, psychische Veränderungen, Herzbeschwerden und Schmerzen aller Art.

  • Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Bewertungen und Ansichten entspringen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und meinem christlichen Glauben, so wie ich die Bibel und den christlichen Glauben verstanden habe.
Bitte lesen Sie zusätzlich zur Bewertung auch unter Kapitel 11 „Grundsätzliches zur Bewertung aus biblischer Sicht“ nach.

Bei dieser Methode ist kein esoterisches Gedankengut zu finden, daher ist sie aus biblischer Sicht in Ordnung. Gelegentlich können, je nach Anschauung des Therapeuten, esoterische Ansichten und Einflüsse hinzukommen.

 

403 Forbidden

403 Forbidden


nginx