Chirologie oder Chiromantie

Chirologie oder Chiromantie ist die Bezeichnung für Handlesen. Aus der Form und den Linien der Hände sollen Charaktereigenschaften, persönliche Prägungen, Krankheiten und zukünftige persönliche Ereignisse erkannt werden. Das Handlesen wurde schon in vorchristlicher Zeit von Wahrsagern praktiziert. Die Chirologie oder Chiromantie wird auch heute noch praktiziert, gerade in esoterischen Kreisen. Von manchen Therapeuten wird sie als diagnostische Methode angewandt.

  • Bewertung aus christlich-biblischer Sicht auf mögliche esoterische, magische oder okkulte Belastungen

Die Bewertungen und Ansichten entspringen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und meinem christlichen Glauben, so wie ich die Bibel und den christlichen Glauben verstanden habe.
Bitte lesen Sie zusätzlich zur Bewertung auch unter Kapitel 11 „Grundsätzliches zur Bewertung aus biblischer Sicht“ nach.

Vor Wahrsagerei und Zeichendeuterei warnt uns Gott ausdrücklich. Weil wir damit in den Bannkreis spiritueller, dämonischer Kräfte geraten. Gott will uns davor beschützen. In 5.Mose 18 Verse 10-11 steht: „….dass nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt oder Bannungen oder Geisterbeschwörungen oder Zeichendeuterei vornimmt oder die Toten befragt“.

 

403 Forbidden

403 Forbidden


nginx